Seemännische Ausbildung im SMCF

Achtung: Ausbildung zum Bodensee-Schifferpatent 2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen kann unser Infoabend am 20. November 2020 nicht stattfinden.

Wir planen – wenn es die Coronalage bis dahin zulässt – die Theorieausbildung zum Bodensee-Schifferpatent am

Mittwoch, den 13. Januar um 19:00 Uhr im SMCF-Clubheim „Schussen“

zu starten. Der Theorieunterricht findet dann immer Mittwochs um 19:00-21:00 Uhr statt. 
Ziel ist es, Anfang April gemeinsam die Theorieprüfung abzulegen.
Im Anschluss startet die Praxisausbildung, die Termine dazu können wir sehr flexibel vereinbaren.

Weitere Infos in unserer Broschüre zur Segelausbildung im SMCF.

Interessiert? Melde Dich bitte bei Ausbildungsleiter Christian Held per Mail an.

Der SMCF bietet jedes Jahr eine Segel- und Motorbootausbildung an. Unser Ziel ist dabei, den Interessenten Theorie und Praxis des Segelns und des Motorbootfahrens so beizubringen, dass sie ihr Boot in jeder Situation und unter allen Wetterbedingungen beherrschen. Und nicht zuletzt wird im Rahmen der Ausbildung das Bodensee-Schifferpatent für Segel- und Motorboote (BSP A+D) erworben. Das BSP enthält den Sportbootführerschein Binnen.

Kategorie A: Fahrzeuge mit Maschinenantrieb über 4,4 kW/6 PS, Mindestalter 18 Jahre

Kategorie D: Segelfahrzeuge mit einer Segelfläche über 12 m², Mindestalter 14 Jahre.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist die Mitgliedschaft im SMCF und das Mindestalter von 14 (Kat. D) oder 18 (Kat. A) Jahren. Alle Ausbilder sind ebenfalls Mitglied im Verein und bilden ehrenamtlich und ohne Bezahlung aus.

Kinder zwischen 8 und 14 Jahren können an der Jugendausbildung auf der Jolle teilnehmen, die wir in Zusammenarbeit mit dem WYC anbieten.

Seemännische Grundausbildung

Wir veranstalten jährlich Ende November einen Infoabend, an dem die Ausbildung und die Ausbilder vorgestellt werden. Anfang Januar beginnt die Theorieausbildung, sie läuft einmal wöchentlich bis Ende April. Danach kann die theoretische Prüfung zum Bodensee-Schifferpatent abgelegt werden.

Direkt anschließend startet die praktische Ausbildung. Ziel ist es, bis Ende Juli die praktische Prüfung und damit das Bodensee-Schifferpatent zu absolvieren. Die relativ lange Praxisphase stellt sicher, dass die Schüler eine breite Palette von Wetterbedingungen erleben und beherrschen.

Interessenten, die schon einen Schein haben, aber keine Erfahrung oder die nach längerer Pause wieder einsteigen möchten, bieten wir die Möglichkeit, in der praktischen Ausbildung ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Weiterbildung

Nach der Grundausbildung bieten wir weitere Ausbildungsmöglichkeiten an:

  • Segeln für Alle: Hier treffen sich Neulinge und „alte Hasen“ zum gemeinsamen Segeln auf den Clubbooten. Neulinge können Erfahrungen sammeln und haben erfahrene Segler an der Seite, die Sicherheit geben. Und nicht zuletzt ist dies eine Möglichkeit, mit Gleichgesinnten aufs Wasser zu kommen.
  • Ausbildung nach der Ausbildung: Ab der Saison 2021 wollen wir ein Angebot schaffen, in dem seemännische Fertigkeiten gelehrt werden, die über die Grundzüge und Inhalte der BSP-Ausbildung hinausgehen: Schlechtwettersegeln, Spinnakersegeln, Ankern, Segeltrimm für Fortgeschrittene, Anlegen in allen Situationen usw.
  • Weiterbildung: Je nach Interesse und Möglichkeiten bietet der SMCF, teils in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen oder Segelschulen, weitere Scheine an, z.B. den Sportbootführerschein See, Funkzeugnis UBI/SRC, …
  • Regattatraining: Für sportlich Interessierte bieten wir ein Regattatraining und -teilnahme auf den vereinseigenen Booten und Booten von Mitgliedern an.

Komm an Bord, melde Dich bei uns!